Äding und Niederbayern 313km, die jährlichen Langstreckentests

11 Jul
11. Juli 2019

Zum 9. Mal machten sich dieses Jahr 19 Wallfahrer von Geisenhausen aus nach Altötting auf. Die Mammutwanderung angeführt von Navigator Georg Auer, führte wieder über Wald und Feld nach Gaindorf, Bonbruck (mit Frühstück bei der Bäckerei Eder), Neumarkt St. Veit (Mittagspause nach 27km), Niedertaufkirchen, Pleiskirchen, Winhöring (Pause) und nach 54km zum Ziel, Kapellenplatz in Altötting. Die Bedingungen waren ideal, das Wetter, die Stimmung und der Einsatz, bestens, aber auch anstrengend wie eh und je…! Das 10.Mal wird’s wohl wieder geben.

Nur 4 Tage nach Äding stand das nächste Langstreckenprojekt auf dem Plan, Niederbayern 313km, abgeleitet von Mallorca 312km, organisierten Franz Czink und ich unser „Saisonschmankerl“ und Franz suchte eine passende Strecke Rund um Niederbayern aus. 6 Radler vom RC Vilsbiburg und Paracycling Spezl Manuel Korber, starteten um 6 Uhr von Vilsbiburg Richtung Rotttal, Pocking (Frühstück), Vilshofen, Deggendorf, Straubing (Mittagspause nach 200km), Geiselhöring, Rottenburg, Bruckberg, Landshut und nach 307km war ich wieder in Geisenhausen. Auf das Gewitter mit Dauerregen die letzten 50km und den Platten bei km 298, hätten wir verzichten können, aber alle Radler kamen etwas „blass“, aber gut und zufrieden ins Ziel.